Windspiele in floralem, maritimen und winterlichem Look

Traumhafte Klangspiele aus Capiz Muscheln und Treibholz

Leicht und unbeschwert wirken unsere Windspiele, die wir in vielen Designs anfertigen

Unten auf der Seite findet ihr zwei Videos von unseren Klangspielen. Wir möchten euch einen Eindruck von der Leichtigkeit unserer Windspiele geben. Am Baum oder an einem Gartenhäuschen verbreitet das Windspiel durch die zarten Klänge der Capiz -Muscheln eine sommerliche und freie Atmosphäre. Das Windspiel passt auch wunderbar in dein Bad oder ins Wohnzimmer Fenster. Das einfallende Licht lässt die Muschelplättchen immer anders schimmern.


Windspiele mit Schmetterlingen, Vögelchen und weiteren floralen Accessoires

Maritime Windspiele mit Fischen, Muscheln und weiteren nordischen Accessoires

Windspiele aus Muscheln in braun und weiß, mit naturbelassenem Treibholz

Traumfänger mit Federn, Bändern und Perlen

Winterliche Klangspiele mit gold-, kupfer-, und silberfarbenen Capiz Muscheln

Hier seht ihr zwei Videos von unseren Klangspielen, aufgenommen in unserem Garten

Bei leichtem Wind verbreiten die zarten Capiz Muscheln angenehme Klänge und eine sommerliche Leichtigkeit


Windspiele verzaubern durch ihren zarten Klang und durch die Transparenz der Capizscheiben

Verarbeitung - Unsere Klangspiele werden von Hand gefertigt. Jede einzelne Capiz Scheibe, jedes Treibhölzchen und Deko Accessoires wird einzeln durchbohrt und dann auf Nylon-Schnüre aufgezogen. Die Länge der Schnüre ist variabel. Wünscht du dir ein Windspiel in einer bestimmten Länge? Sehr gerne fertigen wir dir dein Wunsch-Klangspiel in deiner Lieblingsfarbe.

Ausstrahlung - Der einzigartige Charme der Capizmuscheln liegt in der zarten Transparenz. Die Lichtstahlen tanzen auf den Muschelscheiben und verbreiten eine gut tuende Leichtigkeit. Die Scheiben bewegen sich schon beim leichtem Windzug.

Diese Beschwingtheit - das lässt jedes Windspiel lebendig anmuten und bestärkt ihre einzigartige, zarte Ausstrahlung.  

Schlaumeierwissen: Wusstest du, dass die Capiz-Muschel den Beinamen "Fensterscheiben-Muschel" trägt und sehr beliebt war?

Im 16. Jahrhundert wurde die Capiz-Muschel von den spanischen Siedlern zur Herstellung von Fensterscheiben genutzt. Daher die ungewöhnliche, ergänzende Bezeichnung. In einem aufwändigem Verfahren werden die Innenseiten der Muscheln von der Außenseite getrennt. Anschließend wird die Innenseite gereinigt und poliert. Danach folgt der Zuschnitt und zum Schluss wird die Capiz-Scheibe nach Bedarf gefärbt und mit einem lebensmittelechten

Kunstharzüberzug versehen. Capiz-Muscheln sind im indischen Ozean, im Golf von Aden und im indischen Meer verbreitet.