Über mich - Ich liebe die Arbeit mit meinen Händen

Sterne - Windspiele - Girlanden und Kränze handgefertigt aus meiner Werkstatt

Die Geschichte unserer Sterne und was sich durch Corona für mich verändert hat

Ina Bartels-Hafner

Hi, mein Name ist Ina - ursprünglich komme ich aus der grünen Branche. Das liegt schon einige Sommer zurück und natürlich entwickelt sich jeder Mensch im Laufe seiner Lebensjahre beruflich wie privat weiter.

Schon immer habe ich die Arbeit mit meinen Händen geliebt. Ich mag es sehr, wenn am Ende eines Prozesses etwas entstanden ist, das ich in den Händen halten kann.

 

Ich habe also etliche Jahre als Ausbilderin für Floristen, Dekorateurin und als Filialleiterin in einem großen Blumengeschäft in Süddeutschland gearbeitet. Irgendwann bin ich in Hamburg gelandet und hier fühle ich mich als Nordlicht sehr wohl und bin angekommen.

 

Die Geschichte zu den Sternen

 

Ach ja, die Sache mit den Sternen - das ging so: Mein Lieblingsmensch und ich waren in der Vorweihnachtszeit zu Gast auf einer Betriebsfeier. Der Dekorateur hatte eine adventliche Dekoration gezaubert, die mich so angesprochen hat, dass ich diesen Augenblick den "my special magic moment" nenne. Er hatte aus fünf Weidenzweigen viele fünfeckige Sterne geformt und diese in Tannenzweige gehängt.

 

Ich spürte, diese Idee hat echtes Potential und ich kann und möchte sie weiterentwickeln. 

In den Tagen und Wochen danach habe ich viel mit Werkstoffen experimentiert. Die ersten zwanzig Sterne verschenkte ich an Freunde und Familie, um eine echte Rückmeldung zu bekommen. Alle waren begeistert und fühlten sich sehr wertgeschätzt durch meine liebevoll gefertigten Sterne.

Diese motivierenden Rückmeldungen waren der Startschuss für die Sternen Manufaktur.

 

Einige Details zu mir:

  • Leidenschaftliche Handwerkerin und Gestalterin mit großer Freude am Umräumen. 
  • Begeisterte Pflanzenfreundin, auch wenn ich leider oft das Gießen vergesse 
  • Frische Blumen mag ich ausgesprochen gern, weil mich ihr Duft an meine liebevolle Kindheit erinnert.
  • Echte Sammelleidenschaft für Treibholz und alles was so am Wasser rumliegt.
  • Kräutergärtnerin aus Eigennutz, weil ich gerne esse und koche.
  • Totaler Weihnachtsdeko Fan, ich liebe Weihnachtsdekorationen jeder Größe. 

 

 

Was hat sich durch Corona für mich verändert?

 

Im Jahr 2020 hat sich mit der Corona Pandemie vieles geändert. Bis zu diesem Jahr haben wir unsere handgefertigten Deko Schönheiten auf Messen und im Einzelhandel verkauft.

Kunden haben uns auch nach vorheriger Anmeldung, hier in unserer Werkstatt und Wohnung in Hamburg besucht, um direkt einkaufen zu können.

 

Doch seit Beginn 2020 ist alles anders. Unser Onlineshop bestand schon viele Jahre. Im Sommer 2020 haben wir viel Zeit und Engagement in unseren Shop gesteckt - in ein neues Shop Layout - YouTube Videos - viele aktuelle Blogbeiträge und einer größeren Auswahl an Produkten.

Seitdem kannst du zwischen einer großen Auswahl an Produkten wählen und dir noch viele fachliche Tipps in unseren Blogbeiträgen holen.

 

Meine Arbeit findet jetzt häufiger am Laptop statt, als in der Werkstatt. Durch das Wegfallen von Messen und Märkten möchte ich mit aktuellen Inhalten in den sozialen Medien präsent zu sein.

Der Austausch mit Kunden findet jetzt ausschließlich telefonisch oder schriftlich statt.